GUEST OPERATORS.

Vom kleinen Incentive bis zum Mega-Event: Unsere Unit GUEST OPERATORS bietet klassisches Guest Management für alle Event-Anlässe und Zielgruppen – bei höchster Flexibilität und Sicherheit.

MEDIA OPERATORS.

Speziell ausgerichtet auf die Anforderungen von Presse-Events: Unsere Unit MEDIA OPERATORS bietet individuelle Lösungen für die langfristige Betreuung von Medien-Zielgruppen.

Scroll

Datenschutz

Verantwortliche und Kontaktdaten:

punktEins Organisations GmbH
Geschäftsführer: Michael Gerber, Jens Wippermann
Gottlieb-Daimler-Straße 5
35423 Lich
Tel. +49 (0) 64 04 65 73 73
Fax. +49 (0) 64 04 65 73 74
datenschutz(at)punkteins(dot)de
 

1. Die Website

Die Website kann ohne Registrierung besucht werden. Bei jedem Zugriff eines Nutzers auf die Website übermittelt der Internet-Browser des Nutzers aus technischen Gründen automatisch Daten. Diese Daten werden in sogenannten Serverlogfiles gespeichert. Zu den Daten gehören: IP-Adresse des Rechners, Uhrzeit und Datum des Abrufes, Betriebssystems, genutzter Browser, Referer URL, abgefragtes URL. Zweck dieser Daten sind der Verbindungsaufbau zur Website, die Systemsicherheit und -stabilität sowie administrative Gründe.

Weiterhin erfolgt auch eine Abrufstatistik des Webspace-Providers. Dies ist die Mittwald CM Service GmbH & Co. KG, Königsberger Str. 4-6, 32339 Espelkamp.

Wir führen diese Daten nicht mit anderen Datenquellen zusammen und können diese Daten auch nicht personenbezogen zuordnen. Während Sie auf der Webseite von punktEins Organisations GmbH aktiv sind, wird temporär ein Sitzungs-Cookie im Speicher Ihres Computers abgelegt, in dem eine Sitzungskennung gespeichert wird, um z.B. das Ausfüllen eines Kontaktformulars zu ermöglichen. Sitzungs-Cookies werden automatisch nach dem Besuch der Website gelöscht. Zudem werden keine Tracking-Systeme, wie z.B. Google Analytics, verwendet.
Grundlage der Verarbeitung der Daten ist das berechtigte Interesse nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) der ab 25.05.2018 geltenden Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), im Hinblick auf die zuvor dargestellten Zwecke für die Erhebung der Daten.
 

2. Verarbeitung personenbezogener Daten

Personenbezogene Daten sind alle Informationen im Sinne der ab 25.05.2018 geltenden EU Datenschutzgrundverordnung (Art. 4 DSGVO), die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind. Dazu zählen z.B. der Name, personalisierte E-Mail-Adressen, die Wohnadresse, die Telefonnummer oder das Geburtsdatum.
Soweit personenbezogene Daten verarbeitet werden, geschieht dies unter Beachtung der jeweils geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmung und insbesondere der ab 25.05.2018 geltenden EU Datenschutzgrundverordnung. Dabei werden die personenbezogenen Daten zu dem Zweck verarbeitet, um die gewünschten Leistungen und Informationen zur Verfügung stellen zu können, bzw. zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen und auch nur in dem erforderlichen Umfang.

Die Verarbeitung erfolgt
- wenn nach Art. 6 Abs. 1 a) der ab 25.05.2018 geltenden DSGVO Ihre Einwilligung zu der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten für einen oder mehrere bestimmte Zwecke gegeben ist;
- wenn nach Art. 6 Abs. 1 b) der ab 25.05.2018 geltenden DSGVO die Verarbeitung für die Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist, die auf Ihre Anfrage erfolgen;
- wenn nach Art. 6 Abs. 1 c) der ab 25.05.2018 geltenden DSGVO die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der wir unterliege;
- wenn nach Art. 6 Abs. 1 f) der ab 25.05.2018 geltenden DSGVO die Verarbeitung zur Wahrung der berechtigten Interessen Ihnen, überwiegen. Die punktEins Organisations GmbH verarbeitet die personenbezogenen Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Die Weitergabe oder Übermittlung der personenbezogenen Daten erfolgt dabei auf der rechtlichen Grundlage des zuvor Bezeichneten.
Im Übrigen erfolgt die Weitergabe der personenbezogenen Daten gemäß den bestehenden Vorgaben zwingender nationaler und EU-Vorschriften, Rechtsvorschriften oder Datenschutzgesetzen an Dritte oder staatliche Stellen, soweit eine rechtliche Verpflichtung dazu besteht oder eine entsprechende Einwilligung. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Bearbeitung nicht berührt.
 

3. Datensicherheit

Im Übrigen werden die personenbezogenen Daten im Rahmen der technischen und organisatorischen Möglichkeiten vor dem Zugriff Dritter, Manipulation, Zerstörung, unberechtigtem Zugriff oder Verlust unbeabsichtigter Zerstörung oder unbeabsichtigter Schädigung geschützt. Die Sicherheitsmaßnahmen werden ständig der aktuellen technologischen Entwicklung angepasst. Die Grundsätze nach Art. 5 der ab 25.05.2018 geltenden DSGVO werden dabei beachtet. 
 

4. Links zu anderen Websites

Hyperlinks auf der Website des Verantwortlichen zu anderen Anbietern von Websites werden durch diese Datenschutzerklärung nicht erfasst. Die punktEins Organisations GmbH kann die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen insofern nicht beeinflussen und kontrolliert diese auch nicht.
 

5. Kontakt

Bei Kontaktaufnahme z.B. per E-Mail werden die dortig angegebenen personenbezogenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage bei der punktEins Organisations GmbH, über die E-Mail Adresse datenschutz@punktEins.de gespeichert. Die Rechtmäßigkeit für die Datenverarbeitung richtet sich dabei nach den unter 2. bezeichneten Grundlagen.
 

6. Rechte

Widerruf der Einwilligung nach Art. 7 Abs. 3 der ab 25.05.2018 geltenden DSGVO
Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Der Widerruf ist an die punktEins Organisations GmbH unter den vorstehend mitgeteilten Kontaktdaten zu richten.

Auskunftsrecht nach Art. 15 der ab 25.05.2018 geltenden DSGVO
Sie haben das Recht, Auskunft über Ihre von punktEins Organisations GmbH verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere über den Verarbeitungszweck; die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder werden; die geplante Dauer der Speicherung oder die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer; das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung oder die Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch gegen die Verarbeitung; das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde; wenn die Daten nicht bei Ihnen erhoben wurden, die Herkunft der Daten sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung.

Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO der ab 25.05.2018 geltenden DSGVO
Sie haben das Recht, unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung haben Sie das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen.

Recht auf Löschung nach Art. 17 DSGVO der ab 25.05.2018 geltenden DSGVO
Sie haben das Recht, zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten bei punktEins Organisations GmbH gelöscht werden, sofern nicht die Verarbeitung erforderlich ist zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, im öffentlichen Interesse oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
Die Löschung der personenbezogenen Daten erfolgt bei der punktEins Organisations GmbH, wenn der Zweck der Speicherung erfüllt ist oder Sie die Einwilligung widerrufen, bzw. erst wenn die gesetzlichen oder rechtlich notwendigen Aufbewahrungsfristen für die Daten abgelaufen sind.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO der ab 25.05.2018 geltenden DSGVO
Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird; die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie deren Löschung ablehnen und statt dessen die Einschränkung der Nutzung verlangen; die punktEins Organisations GmbH die personenbezogenen Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen; oder Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung nach Art. 21 DSGVO eingelegt haben.

Recht auf Datenübertragung nach Art. 20 DSGVO der ab 25.05.2018 geltenden DSGVO
Sie haben das Recht Ihre personenbezogenen Daten, die Sie der punktEins Organisations GmbH bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten und die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen.

Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde nach Art. 77 DSGVO der ab 25.05.2018 geltenden DSGVO
Sie können sich bei einer Aufsichtsbehörde beschweren, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die  DSGVO verstößt.

Bei Fragen zum Datenschutz und der Datenschutzerklärung können Sie die punktEins Organisations GmbH unter den im Impressum angegebenen Kontaktdaten erreichen.
 

7. Widerspruchsrecht

Sie haben nach Art. 21 der ab 25.05.2018 geltenden DSGVO das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten, die aufgrund von berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 f) der ab 25.05.2018 geltenden DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Dies gilt auch für ein Profiling. In diesem Fall verarbeiten die punktEins Organisations GmbH die personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung liegen vor, die die Interessen, Rechte und Freiheiten von Ihnen überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
Weiterhin kann auch Widerspruch gegen die Verarbeitung zum Zwecke der Direktwerbung eingelegt werden. Dies gilt auch für ein Profiling.
 

Stand der Datenschutzerklärung

Eine Änderung der Datenschutzerklärung bleibt vorbehalten. Die Datenschutzerklärung wurde zuletzt am 20.04.2018 aktualisiert.
 

Schreiben Sie uns eine Nachricht:

Kontakt

Kontakt
captcha

Kontakt

MEDIA OPERATORS 
punktEins Organisations GmbH 

Gottlieb-Daimler-Straße 5 
35423 Lich 

Tel. 

+49 6404 657373 

Fax: 

+49 6404 657374 

E-Mail: 

info(at)media-operators.de